Weit gereister Besuch

Willkommen in Münster.

뮌스터에 오신 것을 환영합니다

Besuch aus Korea
Besuch aus Korea © Lux van der Zee

Wohin reist eine koreanische Delegation, die sich in Europa Inspiration für die Förderung des Radverkehrs holen möchte? Nach Kopenhagen? Nein: Paris, Utrecht, Houten, Amsterdam – und Münster waren ihre Ziele.

Offenbar hat sich Münsters Ruf als Fahrradstadt bis nach Korea herumgesprochen und so durften wir am Abend des 1. März eine Gruppe Abgeordneter des Regionalparlaments aus der Provinz Jeollabuk-do und des Stadtrats von Jeonju in unserem Clubraum begrüßen. Mit dabei waren eine Dolmetscherin sowie die Vorsitzende des koreanischen Vereins Münster, die die sprachlichen Hindernisse überwanden und einen Austausch möglich machten. Eine spannende Begegnung und neue Erfahrung auch für uns!

Die Antwort auf die Frage, wie Münster zur Fahrradstadt geworden ist, mag die Gäste überrascht haben (siehe dazu die angehängte Präsentation), sollte aber unsere Botschaft verdeutlichen: Radverkehr wird nur dann gefördert, wenn man ihn nicht an den Rand drängt, sondern dafür sorgt, dass Radler*innen zügig, komfortabel und sicher unterwegs sein können.

Katja Siepmann.

https://muenster.adfc.de/artikel/besuch-aus-korea

Bleiben Sie in Kontakt